BAD WÖRISHOFEN

Bad Wörishofen ist als bayerischer Kneippkurort weltbekannt. Es ist die größte Stadt im Landkreis Unterallgäu. Der Ort liegt etwa 80 km westlich von München und ca 40 km östlich
von Memmingen am Wörthbach, einem Nebenflüsschen der Mindel. Bad Wörishofen liegt ca. 603 bis 670 m über Seehöhe. Beliebt bei Besuchern ist das Wandern und Raddfahren in der herrlichen Natur rund herum um den Ort.

Diverse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung finden Sie auch im Prospekt der Kurverwaltung „Freizeitangebote von A-Z“.

Sehenswürdigkeiten in Bad Wörishofen:

  • Der städtische Kurpark – er enthält eines des größten Rosarien Deutschlands mit über 8000 Rosenstöcken und mehr als 500 Rosensorten.
  • Das Dominikanerinnenkloster, erbaut 1719–1721, mit Stuckarbeiten und Fresken Dominikus
    Zimmermanns sowie Johann Baptist Zimmermanns.
  • Die Pfarrkirche Sankt Justina, entstanden 1519–1520. Sebastian Kneipp ist dort in einem
    Deckenfresko aus dem Jahr 1939 abgebildet.
  • Der Freizeitpark Allgäu Skyline Park bei Kirchdorf.

Die Stadt Bad Wörishofen bietet Ihnen unter anderem die nachfolgenden
Veranstaltungshiglights und -Tipps:

image_manager__colorbox_ortsansicht